Diese Software ist ein Muss für alle, die Probleme mit ihrem Computer haben. Es repariert Ihre Maschine und schützt Sie vor Fehlermeldungen!

In der vergangenen Woche sind einige Leser auf einen bekannten Fehlercode gestoßen, der für den Speicherort von öffentlichen Ordnern in Outlook 2010 wichtig ist. Dieses Problem kann aus vielen Gründen auftreten. Lassen Sie uns nun einige davon besprechen.

öffentliche Datei

a befindet sich über einem vorhandenen Outlook 2010-Ordner, damit andere Dateien mit Erstellern teilen können. Die in der Liste enthaltenen Informationen sind für bestimmte Surfer oder für alle anwesenden Benutzer, die einen bestehenden Mail-Client verwenden, leicht zugänglich. Der Vorteil der Verwendung eines öffentlichen Ordners wird Benutzern von bestimmten Eigentümern öffentlicher Ordner gewährt. Gemeinsames Verzeichnis Outlook 2010 sollte auf jeden Fall ein Projekt wie Kalendereinträge, E-Mails oder berührende Briefe enthalten. Wenn Sie Outlook verwenden, müssen Benutzer Kontakte, Wandkalender für Aufgaben und sogar Dateien freigeben. Mithilfe von Dateien können die meisten Benutzer die Nachrichten in einer tatsächlichen Datei zentralisieren. Über diese Sammlung öffentlicher Ordner können die Informationen in den Programmen eingesehen und die ideale Ausgabedatei versendet werden. Nachdem Sie die Berechtigung erteilt haben und dies unmittelbar folgt, ist das Hinzufügen eines freigegebenen Ordners zu Outlook 2010 einfach.

Wenn Sie nicht bezahlen, sehen Sie sich nicht die öffentliche Version von Outlook 2010 an, auf die Sie Zugriff haben. Sie müssen das Richtige überdenken.

  1. Starten Sie Outlook 2010.
  2. Standardmäßig befinden Sie sich in der normalen E-Mail-Ansicht.
  3. Sie haben die Möglichkeit, einen kleinen Ordner in der linken Ecke des wichtigsten unteren Bildschirms zu sehen. Klicken Sie darauf.
  4. Sie befinden sich jetzt im Striped-File-Modus. Beachten Sie, dass Sie kürzlich den öffentlichen Dateicontainer der obersten Ebene sehen können.
  5. Sie können es auch direkt erweitern, um alle PFs zu sehen, auf die Sie Zugriff haben.

Wie finde ich meinen öffentlichen Ordner in Outlook?

Öffnen Sie eine Art Outlook-E-Mail-Anwendung und klicken Sie auf die Auslassungspunkte in der unteren rechten Ecke. Wählen Sie Ordner aus dem Dropdown-Menü. Sie sehen jetzt hinter einem Fernseher im linken Bereich der Seitennavigation einen neuen mit dem Titel „Freigegebene Ordner – Ihre E-Mail“. Sie

Im Store können Sie auf ähnliche Weise einen öffentlichen Ordner zu einer persönlichen Favoritenliste im Navigationsabschnitt “Ordnertyp” hinzufügen, um den Zugriff noch einfacher zu machen.
Dazu müssen Sie den Ordner zunächst wie oben gezeigt zu den öffentlichen Ordnern Ihrer Wahl hinzufügen. Danach klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf den Ordner bis hin zu den Öffentlichen Ordner-Favoriten und wählen „Zu Favoritenordnern hinzufügen“ (Outlook 2004 bzw. 2007). Unter (Favoriten “Outlook-Ansicht” 2010 und 2013)


Wenn Sie eine öffentliche Datei zum Favoritenbereich einer E-Mail hinzufügen, müssen Sie sie zweimal als Favorit erkennen.


Die folgenden Anweisungen können einer Person dabei helfen, eine öffentliche Datei Outlook 2016 oder 2019 zuzuordnen. Wenn Sie zu einem anderen Desktop-Computer gehen, müssen Käufer diesen Schritt wiederholen. Dies setzt voraus, dass die freigegebene Datei nicht mit der Outlook-Anwendung und mit Ihrem E-Mail-Konto verknüpft ist.

Zugriff auf öffentliche Outlook-Ordner in 2016 oder 2019

Wie finde ich öffentliche Versionen in Outlook 2010?

Klicken Sie auf die Ursachen der verschiedenen Navigationsleisten, auf die Ordner. Besitzer von Outlook 2010-Clients können im unteren Teil der Navigationsleiste auf Ordner klicken. Scrollen Sie bei Bedarf in der Navigationsleiste nach unten zum Knoten Freigegebene Ordner. Klicken Sie auf, um alle Ordner innerhalb des öffentlichen Ordners zu erweitern.

  1. Öffnen Sie diese digitale E-Mail-Anwendung von Outlook und klicken Sie auf die wichtigsten Auslassungspunkte in der unteren Ecke.

  2. Wählen Sie, wie Sie sehen, das Ellipsenmenü im Ordner aus.

  3. Vielleicht sehen Sie jetzt im nächsten Teil zusammen mit dem Bildschirm über der Verknüpfung der Navigationsleiste einen neuen Ort namens “Ihre freigegebenen Ordner – E-Mail-Adresse”. Klicken Sie auf den Pfeil, um den Desktop zu vergrößern, und wählen Sie dann „Alle freigegebenen Ordner“.Allgemein

  4. Die Akten sind lediglich nach Abteilungen alphabetisch geordnet. Wählen Sie zusätzlich das entsprechende Verzeichnis öffentlicher Ordner aus.
  5. Wenn wir zweifellos die entsprechenden Berechtigungen haben, können Sie nun alle von Ihnen gesendeten (im Kommunikationsordner) und zusätzlich im allgemein verfügbaren Ordner empfangenen Beiträge sehen. Sie können auch das wichtigste Datum ändern, das an die allgemeine Analyse von öffentlichen Ordnern angehängt ist, und von

Ordner zu Favoriten hinzufügen

Wie greife ich auf meinen öffentlichen Adressordner zu?

Gehen Sie in der Exchange-Administration (EAC) als Weg zu Öffentlich > Ordner “Öffentliche Ordner-Postfächer”.Wählen Sie in den Online Exchange PowerShell-Cmdlets *-Mailbox aus.

Folgen Sie diesen Schritten, um einen Ordner als brandneuen Favoriten zu speichern.

  1. Um am Ende dosblunt in den öffentlichen Ordner zu gelangen, befolgen Sie die obigen Anweisungen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner public a number und wählen Sie Aux add Favorites.Dem zum Ordner
    aus
  3. Als nächstes können Sie den ausgewählten Ordner in den Favoriten anzeigen.

wo ist das öffentliche Verzeichnis in Outlook 2010

Wenn wir ein Problem beim Zugriff auf die öffentliche Version von Outlook haben, kontaktieren Sie uns bitte

IAO-Helpdesk

Weiterlesen

Wo ist der öffentliche Ordner von Outlook 2010

Element-ID: 117086

Reimage: Die Software Nr. 1 zur Behebung von Windows-Fehlern

Läuft Ihr PC langsam? Haben Sie Probleme beim Starten von Windows? Verzweifeln Sie nicht! Reimage ist die Lösung für Sie. Dieses leistungsstarke und benutzerfreundliche Tool diagnostiziert und repariert Ihren PC, erhöht die Systemleistung, optimiert den Arbeitsspeicher und verbessert dabei die Sicherheit. Warten Sie also nicht - laden Sie Reimage noch heute herunter!

  • Schritt 1: Reimage herunterladen
  • Schritt 2: Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um einen Scan durchzuführen
  • Schritt 3: Starten Sie Ihren Computer neu und warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist. Befolgen Sie dann erneut die Anweisungen auf dem Bildschirm, um alle gefundenen Viren zu entfernen, indem Sie Ihren Computer mit Reimage scannen

  • Reimage behebt die häufigsten Fehlermeldungen in wenigen Minuten. Es ist, als hätten Sie das Geek Squad immer zur Hand!